Spirale

Die Spirale (Intrauterinpessar, IUP; englisch: intrauterine device = IUD) zählt zu den modernen Verhütungsmethoden. Die meisten Intrauterinpessare sind kupferhaltig oder hormonhaltig. Die Verhütungsmethode ist reversibel, d. h. kann jederzeit rückgängig gemacht werden. Die Wirkdauer beträgt im allgemein 3-5 Jahre.

Der Pearl-Index (beschreibt die Zuverlässigkeit einer empfängnisverhütenden Maßnahme anhand der Zahl der aufgetretenen Schwangerschaften pro 1.200 Anwendungszyklen beziehungsweise pro 100 Anwendungsjahren) liegt bei 0,1-1.

Das Verfahren

Vor der IUP-Einlage erfolgt eine gründliche klinische Untersuchung sowie eine Vaginalsonographie (Ultraschallverfahren, bei dem eine Sonde in die Scheide (Vagina) eingeführt wird, wodurch die inneren Genitalorgane besser dargestellt werden). Außerdem erfolgt eine Beurteilung der Keimbesiedelung der Scheide mittels einer mikroskopischer Untersuchung.

Die Einlage des Intrauterinpessars findet unter sterilen Bedingungen statt. Der günstigste Zeitpunkt ist der letzte Tag der Regelblutung, da zu diesem Zeitpunkt der Muttermund und der Gebärmutterhalskanal geöffnet sind, so dass das Einführen der Spirale erleichtert wird.

GyneFix® Kupferkette

Die Kupferkette GyneFix® verfügt über einen Pearl-Index von 0,1 - 0,5. Dies bedeutet statistisch betrachtet, dass von 100 Frauen, welche die GyneFix für ein Jahr als Verhütungsmethode verwenden, 0,1 - 0,5 schwanger werden.

Vorteile der GyneFix® Kupferkette:

  • Hohe Sicherheit
  • 5 Jahre Wirkungsdauer
  • Gute Verträglichkeit bei selten auftretenden Nebenwirkungen
  • Klein und flexibel
  • Hoher Tragekomfort
  • Keine Verstärkung der Regelblutung mit GyneFix® 200
  • Kann von Frauen in jedem Alter benutzt werden, auch von jungen Frauen mit einer kleinen Gebärmutter
  • Leichtes Einsetzen und Entfernen
  • Keine Beeinflussung vom Zyklus durch synthetische Hormone
  • Sofortige Wiederherstellung der Fruchtbarkeit nach Entfernung
  • Gerechnet auf die Tragedauer vergleichsweise preiswert

 Bei Fragen zur Verhütung mit Kupferkette fragen Sie uns. Wir informieren Sie gerne!